Auditorium Louis Lumière

Maximales Fassungsvermögen (Plenarsitzung): 2281 Personen

  • 2309 Plätze
  • 758 Orchesterplätze
  • 60 Orchesterklappsitze
  • 1428 Balkonplätze
  • Sesssel mit Ablageflächen
  • 35 Logen

 



Bühnentiefe von der Bühnenspitze bis zur Bühnentiefe: 15,50 m

Gesamtöffnung: 24,70 m vorne/22 m hinten

Standardöffnung: 18 m

Feste Kinoleinwand: 13 x 8 m

Höhe unter dem Gitter: 18 m

Verteilung der Lasten auf dem Boden 400 kg/m²

Simultanübersetzung in 6 Sprachen /Infrarotsystem

Das eingebaute Material (Ton und Beleuchtung) wird mit den Räumlichkeiten vermietet.

Da das externe Personal nicht ermächtigt ist das im Saal zur Verfügung gestellte technische Material zu handhaben, behält sich der Palais des Festivals et des Congrès das Recht vor, Personal einzustellen und zu verwalten, außer bei einer Sonderabmachung.

Das Grand Auditorium wird in den Kulissen von einem Lastenaufzug mit folgenden Maßen bedient:
(Kabine): 2,28 m Breite; 7,35 m Tiefe; 3,16 m Höhe; Nutzelast: 3000 kg.

Für alle spezifischen Arbeiten: Pyrotechnik, Arbeiten in der Höhe, anhängen und heben, Laser, Rauch (bei automatischer Verwendung), müssen den gültigen Bestimmungen entsprechen und sind Gegenstand eines Projekts, das der Abnahme und Kontrolle des Sicherheitsbeaufttragten unterliegt.